Wie kann Gott das zulassen?

Eine Frage, die zu keiner Zeit an Aktualität verloren hat.

Die Antwort ist liebevoll, einfach und unangenehm:

Wir Menschen sind frei.

Gott, Urheber des Universums durch Licht und Information, ist kein mächtiger Herrscher, sondern gibt uns volles Potential.

Unglück geschieht immer nur dort, wo Menschen sich über seinen Willen erheben, weil Menschen meinen, sie wüssten es besser.

So darf schon Hiob lernen, dass auch er es für sich nicht besser weiß, als Gott und am Kreuz des Karfreitag geht Gott den Weg seines Dienstes an uns konsequent zu ende, ohne etwas zu beweisen…

Und wer mitgeht – sein eigenes Scheitern einsieht und sich dienen lässt – der bekommt neue Kraft, wie Hiob, wie Jesus, wie Saulus/Paulus.

Und wenn „Kirche“ das eines Tages verstehen wird und wieder an ihre eigene Botschaft glauben kann, dann darf sie wieder aufstehen.

Zur Abkürzung in die Einsicht bitte hier lang…

persönlich… https://krise-zum-glück.de/coaching/

als Insitution… https://krise-zum-glück.de/mentoring/

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

...weitere Impulse zum #krisenglück